Herzlich willkommen in der Racearena

Auf diesen Seiten entsteht eine Plattform, die sich nicht nur dem klassischen Racing widmet, sondern wir wollen all den besonderen Events, die es sonst eher selten in den Fokus der Aufmerksamkeit schaffen, einen würdigen Rahmen bieten. Dazu zählen vor allem die vielen Formen des Drag Racings.

Auf den Sound kommt es an

Die Liebhaber feinster Akustik kommen bei uns natürlich ebenfalls auf ihre Kosten. Wir berichten über die DB Drag und ihre Ableger in Deutschland. Ihren Ursprung feierten sie in den USA, doch auch bei uns liebt man schließlich gute Musik. Und wer diese gerne richtig laut mag, den laden wir zum DB Drag ein. Tolle Berichte wird es auch über die künftigen Veranstaltungen geben.

Vieles stammt aus den USA

Das Drag Racing, sei es beim Beschleunigungsrennen oder beim Sound, hat seinen Ursprung in den USA und fristet bei uns bisher leider nur ein Schattendasein. Was aber für uns eine zusätzliche Motivation darstellt, darüber zu berichten, doch es geht manchmal auch umgekehrt.

Der „Phoenix Club“ in Kalifornien beispielsweise hat unsere genialen VW- und Audi-Treffen adaptiert und feiert die Kultmarke aus Deutschland dort in einem zweijährigen Turnus. Ein tolles Event, bei dem vor allem die Oldies im Vordergrund stehen.

Ganz viel VW und Audi

Beim Drag Racing sind es vor allem die Wolfsburger Ikonen, die international glänzen. Der alte VW Käfer und der erste Bulli T1 sind es, die gerne zu Drag-Monstern umgebaut werden. Mithilfe von Turboladern werden die 300-PS-Basismotoren tüchtig aufgepimpt und lassen die Ferraris beim Beschleunigungsrennen alt aussehen. Ein Genuss für die Fans, wir werden ausführlich darüber berichten.

Freut euch auf eine tolle gemeinsame Zeit mit uns!